Samstag, 31. Januar 2015

Und noch mehr Freude!

Das ist ja fast schon eine Babyshower in diesen Tagen! Gestern traf ich mich mit Frau Nahtlust zum gemütlichen Mittagessen und Die-letzten-Wochen-Updaten in Heidelberg. Und da überraschte sie mich mit dem hier:


Ein Divided Basket mit Grundausstattung - Windeln, Feuchttücher, Wundcreme und Hygienegel -zum fröhlichen Wickeln! Das freut mich wirklich sehr. Diese Körbe finde ich nämlich zum einen sehr hübsch, zum anderen aber auch sehr praktisch. Und das ist in einem Haushalt mit, wie Ihr wißt, viel Baustelle genau die richtige Kombination. Außen ein fröhlicher, nicht zu verspielter Blümchenstoff, innen uni lila-fuchsia, und dann gibt es noch mit Paspeln abgesetzte Außentaschen, bei denen auch noch ein bißchen Spitze dabei ist. Natürlich liebevoll verarbeitet - das habe ich schon bei der tollen Handtasche vom voradventlichen Wichteln bewundert und freue mich auch jetzt wieder daran.


Frau Nahtlust ist ja seit einiger Zeit begeisterte Stoffkarten-Herstellerin, und endlich bin auch ich in den Genuss von einer solchen Karte gekommen. Die karierte Hälfte des Herzens kann auch nach hinten geklappt werden. Indem das Herz so über den Rand hinaus wächst, ergibt es einen spannenden 3-D-Effekt.

Ich sitze jetzt gerade ganz beseelt vor dem Divided Basket von Frau Nahtlust und Maikas Werken und freue mich. Es ist ja immer schön, beschenkt zu werden, aber Selbstgenähtes fühlt sich nochmal anders an, so viel bewusster. Und dann auch noch rund ums Kind, da wird es so konkret! Noch sechs Wochen gibt es hier Vorfreude, wenn man den errechneten Termin als Grundlage nimmt. Wahnsinn.

Kommentare:

  1. Oh wie toll. Die liebe Frau Nahtlust. Immer für eine Überraschung gut, oder! ? Wie schön. Siehst du, dein Kind wächst doch mit selfmade-Dingen auf. Und du machst auch bald wieder mit. Freu mich sehr mit dir. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Geschenk! Das Schnittmuster habe ich auch... sowie das Material... mal sehen ;-)

    AntwortenLöschen